Finanzaufsicht durchleuchtet Kontrollsystem der NordLB

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Finanzen und Börsen

Frank M. Drost Berlin Der NordLB droht Ungemach. Am 2. August wird die Finanzaufsicht BaFin das Risikocontrolling und das Beteiligungsmanagement der angeschlagenen Landesbank genauer unter die Lupe nehmen. Der Grund dafür sind die Betrugsfälle bei der Schweizer NordLB-Gesellschaft Skandifinanz, für die die Landesbanker Wertberichtigungen in Höhe von 134 Mio. Euro vorgenommen hatten. Die Vorgänge werden im Rahmen einer Sonderprüfung nach Paragraf 44 des Kreditwesengesetzes untersucht. Die Finanzaufsicht hat für diese Prüfung die Deutsche Bundesbank beauftragt. Bundesbank und BaFin teilen sich die Bankenaufsicht in Deutschland. Unmittelbare Konsequenzen für das Management der NordLB sind damit zunächst aber nicht verbunden. "Die Sonderprüfung überrascht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Finanzaufsicht durchleuchtet Kontrollsystem der NordLB
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 19.07.2010
Wörter: 349
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING