Euronext strebt nach London

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Finanzen und Börsen

Holger Alich Paris Die London Stock Exchange (LSE) bekommt Konkurrenz. Denn auch der Börsenbetreiber Nyse Euronext will künftig Aktienhandel am Finanzplatz London anbieten, kündigte das Unternehmen an. Der neue Ableger Nyse Euronext London soll britische Emittenten und Unternehmen aus aufstrebenden Volkswirtschaften auf die einheitliche Börsenplattform locken. Damit greift der US-dominierte Börsenbetreiber den Platzhirsch LSE frontal in seiner Paradedisziplin an. Ferner verlagert Nyse Euronext wieder etwas mehr Geschäft nach London. "Diese Entscheidung wird sicher nicht den Finanzplatz Paris stärken", urteilte Elie Darwish, in Paris ansässiger Analyst für Finanztitel beim Broker Exane. Die Eröffnung des Aktienhandels in London kann als Eingeständnis des ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Euronext strebt nach London
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 19.07.2010
Wörter: 308
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING