Die Schwächen des Internetkonzerns

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Inside Meinung

INSIDE GOOGLE
Axel Postinett Am 4. Januar war die Welt für Eric Schmidt noch in Ordnung. Der Aktienkurs lag bei 626 Dollar, die Rezession schien vorüber. Am kommenden Tag würde Googles CEO der Welt das Google-Telefon, das Nexus One, präsentieren und über einen eigenen Online-Shop verkaufen: Google oder Apple? Ein halbes Jahr später ist der Shop dicht, und der Aktienkurs liegt gut 26 Prozent unter dem Stand vom Jahresanfang. Google hat es wieder nicht geschafft, neben Websuche und zugehöriger Werbung ein zweites Standbein zu etablieren. Entsprechend zurückhaltend wurden die Zahlen des 2. Quartals aufgenommen: Trotz Umsatzplus von 24 Prozent zum Vorjahr und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Schwächen des Internetkonzerns
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Inside Meinung
Datum: 19.07.2010
Wörter: 312
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING