Burn-out der Machtmenschen

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Leitartikel Meinung

POLITIKER-RÜCKTRITTE
Wieder einer weniger: Ole von Beust tritt zurück. Die umstrittene Schulreform ist der Anlass, doch amtsmüde war der Erste Bürgermeister Hamburgs schon vorher. Mit ihm verfliegt der Glamour der ersten schwarz-grünen Koalition auf Landesebene. Peter Müller, CDU-Parteifreund von Beusts und Regierungschef im Saarland, ist der nächste Kandidat dafür, sich auf merkwürdig melancholische, unaufgeregte Weise aus der Politik zu verabschieden. Auch er führt eine schwarz-grüne Koalition, dort aber mit Beteiligung der Liberalen. Während Politologen und Medien von der Perspektive Schwarz-Grün geradezu elektrisiert waren, scheint der Funke nur bedingt auf die jeweiligen Regierungschefs überzuspringen. Im politischen Alltag, den sie erleben, will sich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Burn-out der Machtmenschen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Leitartikel Meinung
Datum: 19.07.2010
Wörter: 397
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING