Neuer Gerresheimer-Chef demonstriert Zuversicht

Handelsblatt vom 15.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Martin Murphy Frankfurt Der Verpackungshersteller Gerresheimer will nach einer Schwächeperiode zügig zu alten Wachstumsraten zurückkehren. "Ich hoffe, dass wir im kommenden Jahr eine Stabilisierung der Wirtschaft haben werden", sagte der neue Vorstandschef Uwe Röhrhoff bei der Vorlage der Halbjahresbilanz. Das Unternehmen werde dann an die Entwicklung von vor der Krise anknüpfen können. In den Jahren hatte Gerresheimer ein Umsatzplus von durchschnittlich sechs Prozent ausgewiesen. 2009 waren die Erlöse mit einer Mrd. Euro dann erstmals seit dem Börsengang 2007 gesunken. Für das laufende Jahr rechnet Röhrhoff zwar mit einem Zuwachs von sechs Prozent, allerdings tragen hierzu Währungseffekte bei. Gerresheimer erwirtschaftet ein ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Neuer Gerresheimer-Chef demonstriert Zuversicht
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 15.07.2010
Wörter: 288
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING