Ausgeträumt

Handelsblatt vom 15.07.2010 / Thema Titelseite

FAMILIENUNTERNEHMEN SCHAEFFLER
Heute vor zwei Jahren war Maria-Elisabeth Schaeffler eine unbekannte Frau in Deutschland. Heute vor zwei Jahren begann sie einen kühnen Plan in die Tat umzusetzen, der ihr über Nacht zu großer Prominenz verhalf. Aus dem mittelständischen Autozulieferer, den ihr Gatte Georg vererbt hatte, wollte sie einen Weltkonzern formen. Durch die feindliche Übernahme des Konkurrenten Continental in Hannover sollte Schaeffler zum drittgrößten Autozulieferer der Welt aufsteigen. Die Schaeffler-Gruppe meldete damals einen Umsatz von knapp neun Milliarden Euro. Der Dax-Konzern Conti war dreimal größer. "Das ist kein Größenwahn, das ist industriell richtig", sagte jene Frau, die man in der Firma auch "die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ausgeträumt
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Thema Titelseite
Datum: 15.07.2010
Wörter: 2201
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING