ARD macht für RTL-Moderator eine Ausnahme

Handelsblatt vom 15.07.2010 / Namen des Tages

GÜNTER JAUCH
KÖLN. Günter Jauch wird endgültig im nächsten Herbst die sonntagabendliche Polit-Talk-Show in der ARD übernehmen. Dafür mussten die Gremien des Ersten Deutschen Fernsehens allerdings über ihren Schatten springen. Denn der Moderater hatte seine Bereitschaft, Nachfolger der zuletzt auf diesem Sendeplatz glücklosen Anne Will zu werden, an eine Bedingung geknüpft: Er will seine Erfolgssendung "Wer wird Millionär?" bei RTL weiter moderieren. Paralleles Arbeiten für öffentlich-rechtliche und private Sender hatte die ARD bisher abgelehnt - vor allem bei ihren politischen Journalisten. Nun stimmte der innerhalb der ARD zuständige Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks der Ausnahmeregelung für Jauch aber zu. "Das hat es ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: ARD macht für RTL-Moderator eine Ausnahme
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 15.07.2010
Wörter: 201
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING