Zehn Prozent reißen die Latte

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Finanzen und Börsen

P. Köhler, R. Landgraf, S. Afhüppe Frankfurt, Berlin Die europaweiten Stresstests für Banken seien ein abgekartetes Spiel, bei dem niemand verlieren könne, hieß es unter Kritikern. Doch nun kommt es vielleicht ganz anders. Wer annimmt, alle deutschen Kandidaten würden die Belastungsprobe bestehen, liegt nach Ansicht eines Vorstandsmitglieds einer deutschen Großbank falsch. Der Test sei nicht so konzipiert, dass ihn alle Institute bestehen. Er rechne mit einer "Durchfallquote" von 10 bis 15 Prozent. Damit seien gut zehn Kreditinstitute in Europa und ein bis zwei Häuser in Deutschland betroffen, sagte der Vorstand. Um Vertrauen in die Märkte zu bringen, müsse der Test ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zehn Prozent reißen die Latte
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 12.07.2010
Wörter: 811
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING