Preise für Autos sinken nur leicht

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Thomas Ludwig Brüssel Neuwagen sind in der Europäischen Union trotz Krise nur geringfügig billiger geworden. Das teilte die EU-Kommission mit. Die Autopreise seien 2009 gegenüber dem Vorjahr real nur um 0,6 Prozent gesunken. Allerdings haben sich die Preise innerhalb des Binnenmarkts einander angenähert. Dennoch lohnt es sich auch heute noch, die Preise bei manchem Modell genau zu vergleichen. Denn auch im letzten Jahr waren einige häufig verkaufte Modelle deutlich teurer als in andern Ländern der EU. So kostete ein VW Passat hierzulande etwa ein Viertel mehr als in Griechenland. Genauso hoch war die Preisspanne für einen VW Polo zwischen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Preise für Autos sinken nur leicht
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 12.07.2010
Wörter: 255
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING