3.8 Krankenversicherer nehmen Werbung zurück | Handelsblatt
 

Krankenversicherer nehmen Werbung zurück

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Finanzen und Börsen

Thomas Schmitt Düsseldorf Der Kampf um Krankenversicherte gewinnt auch zwischen den beiden Systemen wieder an Schärfe. Beleg dafür ist eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Köln gegen den Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) und zugunsten der gesetzlichen Krankenkassen (GKV). Die 46 privaten Versicherer müssen zwei Motive ihrer großen Imagekampagne zurücknehmen, weil darin die Krankenkassen unsachlich herabgesetzt worden seien. Ergangen war die Entscheidung auf Antrag der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs. Inhaltlich ging es um die Aussagen: "Ein schuldenfreies Gesundheitswesen? Haben wir." und: "Lieber versichert als verwaltet." Damit stelle sich die PKV mit ihren knapp neun Millionen Versicherten als "angeblich ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Krankenversicherer nehmen Werbung zurück
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 12.07.2010
Wörter: 236
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING