Koalition zerredet Gesundheitsreform schon wieder

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Wirtschaft und Politik

BERLIN. Der erst vergangene Woche gefundene Kompromiss von Union und FDP für eine Gesundheitsreform wird von den Koalitionsparteien schon wieder in Frage gestellt. "Das war noch nicht der große Wurf", sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Sein sächsischer Amtskollege Stanislaw Tillich kündigte Widerstand gegen die geplante Reform an. "Es gibt erheblichen Gesprächsbedarf. Das, was da in Berlin vorgelegt wurde, kann definitiv nicht das Ergebnis sein", sagte der CDU-Politiker der "Leipziger Volkszeitung". Die Reform werde gerade in Ostdeutschland als zusätzliche Belastung empfunden. Dagegen verteidigte Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) in der "Welt am Sonntag" sein Konzept. Mit der Einführung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Koalition zerredet Gesundheitsreform schon wieder
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.07.2010
Wörter: 269
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING