Kenneth Rogoff, China und die transatlantische Nabelschau

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Meinung

CHEFETAGE
Mit einer Flut von neuen Regeln und Gesetzen wollen die Regierungen in Europa und den USA eine Wiederholung der großen Finanzkrise verhindern, die uns seit zwei Jahren in Atem hält. So weit, so gut. Die Geschichte der großen Spekulationsblasen aus fünf Jahrhunderten lehrt aber vor allem eines: Dass die nächste Krise niemals so aussehen wird wie die vorherige. Die Tulpenzwiebel stürzte die Niederlande nur einmal in die Depression (im Jahr 1637) - und danach nie wieder. Wo und wie wird sich also die nächste große Krise entwickeln? Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nicht an der Wall Street und auch nicht in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kenneth Rogoff, China und die transatlantische Nabelschau
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 12.07.2010
Wörter: 434
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING