Griechenland macht einen Rückzieher

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Finanzen und Börsen

Andrea Cünnen, Gerd Höhler Frankfurt, Athen Vor wenigen Tagen gab sich Griechenlands Finanzminister Giorgos Papakonstaninou noch selbstbewusst: Athen werde voraussichtlich schon im Jahr 2011 an die Kapitalmärkte zurückkehren - sprich Anleihen mit Laufzeiten ab zwei Jahren begeben. Unabhängig davon werde die Regierung wie schon länger angekündigt in diesem Monat fällig werdende kurzlaufende Geldmarktpapiere über gut vier Mrd. Euro durch die Ausgabe neuer Kurzläufer refinanzieren. Am Freitag sagte Athen aber die für morgen avisierte Platzierung von Geldmarktpapieren mit zwölf Monaten Laufzeit ab. Dabei ist die Sachlage kompliziert. Geldmarktpapiere sind leichter als Anleihen bei Investoren unterzubringen, weil die Risiken in der kurzen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Griechenland macht einen Rückzieher
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 12.07.2010
Wörter: 538
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING