Eigentümer von Almatis lässt nicht locker

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Unternehmen und Märkte

WILMINGTON. Der Kampf um den deutschen Aluminium-Konzern Almatis zwischen dessen Eigentümer und den Gläubigern geht in die nächste Runde. Die Investmentgesellschaft Dubai International Capital (DIC), der die Frankfurter Firma seit 2007 gehört, hat einen neuen Vorschlag zur Umschuldung unterbreitet, wie der Anwalt von Almatis dem Insolvenzgericht im US-Bundesstaat New York mitteilte. Damit will DIC verhindern, dass das hochverschuldete Unternehmen an die Gläubiger unter Führung des US-Finanzinvestors Oaktree fällt. Almatis ist eine frühere Tochter des US-Aluminiumriesen Alcoa und liefert an Stahlkonzerne den Rohstoff Aluminium-Oxid (Tonerde). Das Frankfurter Unternehmen mit 900 Mitarbeitern hatte unter dem Einbruch der Automobil- und der Stahlindustrie gelitten ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Eigentümer von Almatis lässt nicht locker
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 12.07.2010
Wörter: 317
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING