Amerika genießt die Seifenoper um seinen Sportmilliardär Tiger Woods

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Wirtschaft und Politik

Ingmar Höhmann Köln Tagelang war Tiger Woods das Topthema der US-Presse. Wieder einmal ging es nicht um seine sportlichen Erfolge, sondern um Klatsch und Tratsch: Wie hoch wird die Abfindung sein, die er seiner Frau nach der Scheidung zahlen muss? Spekuliert wurde über Beträge bis zu 750 Mio. Dollar. Die 100 Mio. Dollar, die sich die betrogene Gattin Elin Nordegren nun erstritten haben soll, kann Woods verkraften - denn der weltbeste Golfer ist der erste Sportmilliardär der Welt. Viel schlimmer schien der Imageverlust, den er durch Frauenaffären, die Trennung von seiner Familie und die Abfindungs-Schlammschlacht erlitten hat. Doch auch hier ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Amerika genießt die Seifenoper um seinen Sportmilliardär Tiger Woods
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.07.2010
Wörter: 555
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING