Airlines müssen Tausende Boeing überprüfen

Handelsblatt vom 12.07.2010 / Unternehmen und Märkte

WASHINGTON. Brandgefahr im Cockpit bei Tausenden Boeing- Flugzeugen: Wegen wackeliger elektrischer Verbindungen droht die Frontscheibenheizung bei mehreren Modellen zu überhitzen. Dadurch kann es zu Rauch, Feuer oder einem Riss in der inneren Scheibe kommen. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten elf Fälle registriert. Jetzt reagierte sie: Die Behörde ordnete an, dass die Frontscheiben entweder alle 500 Flugstunden überprüft werden müssen oder neue Fenster eingesetzt werden. Gefährdet sind die beiden Langstrecken-Typen Boeing 767 und 777 sowie der aktuell nicht mehr gebaute Mittelstreckenjet 757. Nach Angaben der FAA sind weltweit 2 619 Maschinen betroffen, knapp die Hälfte davon fliegt ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Airlines müssen Tausende Boeing überprüfen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 12.07.2010
Wörter: 221
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING