Zeugin nimmt Vorwürfe gegen Sarkozy zurück

Handelsblatt vom 09.07.2010 / Wirtschaft und Politik

Holger Alich Paris Frankreichs Regierende leben derzeit ganz im Rhythmus der Enthüllungen der so genannten Bettencourt-Affäre. Bei einem erneuten Verhör hat Claire Thibout, die ehemalige Buchhalterin der Milliardärin Liliane Bettencourt, zum Teil Aussagen korrigiert, die sie in einem Interview mit dem Internet-Dienst "Mediapart" gemacht hatte. "Ich habe niemals gesagt, dass regelmäßig Geldumschläge Herrn Sarkozy übergeben wurden", zitiert die Webseite von "Le Monde" aus den Verhörprotokollen. Dagegen hatte "Mediapart" Thibout mit der Aussage zitiert, dass Sarkozy in seiner Zeit als Bürgermeister von Neuilly sur Seine zwischen 1983 und 2002 regelmäßig Barspenden von den Bettencourts erhalten habe. Medien beklagen politischen Druck. Die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zeugin nimmt Vorwürfe gegen Sarkozy zurück
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 09.07.2010
Wörter: 277
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING