China kauft Autokompetenz

Handelsblatt vom 09.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Mark Christian Schneider Hamburg China trimmt neben der Automobilindustrie auch die Zulieferer langfristig auf Weltniveau. Ein Unternehmen der Stadt Peking und des lokalen Zulieferers Tempo namens Pacific Century Motors (PCM) nutzt den Räumungsverkauf des US-Autobauers General Motors (GM) vor dem geplanten Gang an die Börse und sichert sich die GM-Zuliefersparte Nexteer mit 6200 Mitarbeitern. Laut US-Medienberichten zahlen die Chinesen rund 450 Mio. Dollar. Der Verkauf soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Bis dahin will GM erneut an die Börse gehen. Nexteer stellt Lenksysteme und Antriebsstränge her. Zu den Kunden gehören neben GM auch Chrysler, Fiat, Ford, PSA und Toyota. Mit der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: China kauft Autokompetenz
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 09.07.2010
Wörter: 535
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING