Banken rebellieren gegen Brüssel

Handelsblatt vom 09.07.2010 / Finanzen und Börsen

N.Bastian, R. Berschens, F.Drost, P.Köhler, Berlin, Brüssel, Frankfurt Die von der EU-Kommission geplante Reform der Einlagensicherung versetzt die deutsche Kreditwirtschaft in helle Aufregung. Der private Bankenverband BdB befürchtet, dass die neue EU-Einlagensicherung sein verbandseigenes Einlagensicherungssystem in Frage stellen könnte. Das aber würde bedeuten, dass für die deutschen Sparer die Einlagensicherung von einem jetzt weitaus höheren Niveau auf lediglich 100000 Euro fallen würde. Sollte dem so sein, brächte die Reform drei Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise für die Sparer in Deutschland Verschlechterungen mit sich. Derzeit liegt die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland bei 100000 Euro. Die Sicherung der Verbände ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Banken rebellieren gegen Brüssel
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 09.07.2010
Wörter: 618
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING