Nervenspiel für Investoren am Zuckerhut

Handelsblatt vom 30.06.2010 / Unternehmen und Märkte

Stefan Merx, Elisa Simantke Johannesburg, Köln Stefan Leibhard möchte am liebsten sofort loslegen. Vier Jahre sind für einen Stadionplaner keine lange Zeit: Der Geschäftsführer der deutschen BTD Gruppe will die Technik der brasilianischen WM-Stadien 2014 gestalten - wie schon 2006 in der Allianz-Arena. Die Aufträge sind fest zugesagt, doch die letzten Unterschriften fehlen noch immer. "Jetzt hat man schon zweimal die Vorgaben der Fifa gerissen und es wird langsam kritisch", sagt Leibhard. Gute Referenzen durch die WM 2006, dazu der Ruf, nachhaltig und zuverlässig zu arbeiten - eigentlich haben die Deutschen beste Chancen auf Großaufträge aus Brasilien. Umgerechnet rund 45 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Nervenspiel für Investoren am Zuckerhut
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.06.2010
Wörter: 762
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING