Lieber in Schöneberg als im Schloss Bellevue

Handelsblatt vom 30.06.2010 / Wirtschaft und Politik Berlin intern

Alle Augen sind heute nach der Wahl auf den künftigen Bundespräsidenten gerichtet. Mein Tipp lautet eindeutig: Christian Wulff. Aber auch auf Joachim Gauck werden viele achten. Nach Jens Böhrnsen jedoch fragt sicherlich keiner mehr. Jens Böhrnsen? Kennen Sie den nicht? Immerhin amtierte der Mann in den letzten 30 Tagen als deutsches Staatsoberhaupt. Normalerweise ist Böhrnsen aber nicht Kurzzeit-Bundespräsident, sondern Bürgermeister von Bremen. Doch weil die Hansestadt in diesem Jahr den Vorsitz des Bundesrates führt, musste Sozialdemokrat Böhrnsen laut Verfassung für Horst Köhler so lange einspringen, bis dessen Nachfolger gewählt ist. Als letzte Amtshandlung in Vertretung des Präsidenten verabschiedete Böhrnsen gestern ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Lieber in Schöneberg als im Schloss Bellevue
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik Berlin intern
Datum: 30.06.2010
Wörter: 206
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING