3.8 Deutsche entdecken Italiens Sonne | Handelsblatt
 

Deutsche entdecken Italiens Sonne

Handelsblatt vom 30.06.2010 / Unternehmen und Märkte

K.Kort, G.Weishaupt, K.Stratmann, H.Alich Mailand, Düsseldorf, Berlin, Paris Silvio Berlusconi will sie für seine Villa auf Sardinien. Der Chef der Modemarke Diesel, Renzo Rosso, hat sie schon auf dem Dach seiner neuen Fabrik im venezianischen Breganze. Und sie zieren den Audienzsaal des Papstes im Vatikan: Solaranlagen sind in Italien stark im Kommen. Die deutschen Anbieter wollen davon profitieren, zumal die Bundesregierung die Subventionen ab 1. Juli deutlich senkt. Deshalb schauen sich die Solarfirmen nach Alternativen um und entdecken neben Frankreich vor allem das Sonnenland Italien, den derzeit am schnellsten wachsenden Markt in Europa. Allein in den ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Alternative Energie-Sonnenenergie, Europa, Italien, Frankreich
Beitrag: Deutsche entdecken Italiens Sonne
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.06.2010
Wörter: 703
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING