Brasilianische Kraftmaschine

Handelsblatt vom 30.06.2010 / Unternehmen und Märkte

Alexander Busch So Paulo Das Management des brasilianischen Energieriesen Petrobras blickt derzeit besorgt auf den Aktienkurs: Der Börsenkurs hat sich seit Mitte 2008 halbiert. Der Konzern, der mit seiner Kapitalisierung zeitweise Microsoft überrundete, ist heute noch 160 Mrd. Dollar an der Börse wert. Analysten zeigen sich überzeugt: In den nächsten Wochen wird Petrobras die Führung als Konzern mit dem größten Börsenwert in Lateinamerika an den Rohstoffkonzern Vale abgeben. Was ist los mit dem wichtigsten Konzerns Lateinamerikas? Erst verschob Petrobras die seit langem vorbereitete Mega-Kapitalerhöhung um zwei Monate. Dann stellte der Konzern nach monatelangem Zögern einen Investitionsplan vor, der nicht nur ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Brasilianische Kraftmaschine
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.06.2010
Wörter: 685
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING