"Es gibt zu viele Banken"

Handelsblatt vom 30.06.2010 / Finanzen und Börsen

THEODOR WEIMER
Handelsblatt: Sie wollten Ihr ertragsschwaches Privatkundengeschäft mit der Übernahme der deutschen SEB stärken. Santander hat mehr geboten. Aus der Traum? Theodor Weimer: Wir haben für das Privatkundengeschäft der SEB in Deutschland geboten und hätten es sehr gerne. Das wäre eine gute regionale Ergänzung für unsere Plattform. Wir hätten auf einen Schlag eine Millionen Kunden zusätzlich und könnten unsere Kostenstruktur verbessern. HB: Daraus wird wohl nichts. Weimer: Ich weiß nur, dass der Prozess formal nicht beendet ist. Der Stand der Dinge ist aber nicht so, dass ich zuversichtlich bin. HB: Bessern Sie nach? Weimer: Nein. Wir stehen zu unserem Angebot in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Es gibt zu viele Banken"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 30.06.2010
Wörter: 1071
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING