Wirtschaft fürchtet Dauerstreiks und ruft nach dem Gesetzgeber

Handelsblatt vom 25.06.2010 / Wirtschaft und Politik

Dietrich Creutzburg Berlin Auf den ersten Blick wirken die Reaktionen auf die jüngste Kehrtwende des Bundesarbeitsgerichts völlig konträr - doch bei näherem Hinsehen zeigt sich ein erstaunlicher Konsens: Der Gesetzgeber soll eingreifen und die Betriebe vor gewerkschaftlichen Machtkämpfen schützen, fordern selbst Gegner des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Umstritten ist eher das Wie. Die obersten Arbeitsrichter hatten am Mittwoch die sogenannte Tarifeinheit gekippt und dadurch faktisch die alte Vorrangstellung der Großgewerkschaften gegenüber spezialisierten Berufsverbänden im Tarifrecht beseitigt. Das Tor für eine verstärkte Gewerkschaftskonkurrenz ist nun offen. Scheinbar diametral entgegengesetzt zu DGB und Arbeitgebern, die von der Politik einen Ersatz für die bisherigen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wirtschaft fürchtet Dauerstreiks und ruft nach dem Gesetzgeber
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 25.06.2010
Wörter: 610
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING