Waas bleibt an der Spitze der Dekabank

Handelsblatt vom 25.06.2010 / Finanzen und Börsen

Peter Köhler Frankfurt Das Topmanagement der Dekabank hat das Kräftemessen um den künftigen Kurs des Fondsdienstleisters der Sparkassen für sich entschieden. Nach wochenlangen kontrovers geführten Diskussionen verlängerte der Verwaltungsrat die Verträge von Vorstandschef Franz S. Waas und den Vorstandsmitgliedern Oliver Behrens (Wertpapiergeschäft) und Friedrich Oelrich (Finanzen) ab dem 1. Januar 2011 um fünf Jahre. "Die Dekabank hat auch in der schwierigen Phase der Finanzkrise gute Ergebnisse erzielt. Die Verlängerungen der Verträge sind Ausdruck dafür, dass wir die erfolgreiche Arbeit mit diesen Vorständen gerne fortsetzen möchten", sagte der Verwaltungsratsvorsitzende Heinrich Haasis, der zugleich bundesweiter Sparkassenpräsident ist. Vor der Sitzung hatte es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Waas bleibt an der Spitze der Dekabank
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 25.06.2010
Wörter: 271
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING