Strahlende Highlights - zurückhaltende Kundschaft

Handelsblatt vom 25.06.2010 / Kunstmarkt

Matthias Thibaut London Vier Bieter standen laut Christie′s an Telefonen bereit, um in die Bietschlacht um das Wasserrosenbild Claude Monets einzugreifen. Mit einer Schätzung von 30 bis 40 Millionen Pfund sollte es ein Triumph werden. Doch der eine wartete auf den anderen; mit allem Charme konnte Auktionator Jussi Pylkkänen keinen dazu bringen, den Anfang zu machen. Das Bild, zuletzt 2000 für 21 Mio. Dollar verkauft, wurde der spektakulärste Auktionsflop seit Beginn des Markteinbruchs im November 2008. Wie groß der Schaden für den Aufschwung des Kunstmarkts ist, werden die Einlieferer entscheiden. Sie waren nach den Rekordpreisen für Giacometti im Februar und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Strahlende Highlights - zurückhaltende Kundschaft
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Kunstmarkt
Datum: 25.06.2010
Wörter: 845
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING