Konjunktursorgen belasten die US-Börsen

Handelsblatt vom 25.06.2010 / Finanzen und Börsen

WALL STREET
NEW YORK. Sorgen um eine abflauende Konjunktur sowie Kursverluste bei Bankaktien haben die US-Börsen gestern belastet. Anleger befürchteten, dass die im Zuge der geplanten Finanzmarktreform erwarteten strengeren Regeln für den Wertpapierhandel die Gewinne der Geldinstitute drücken könnten. Noch am gestrigen Abend sollten die beiden Vorlagen zur Reform aus Senat und Repräsentantenhaus in Einklang gebracht werden, bis zum Redaktionsschluss lag aber noch kein Ergebnis vor. Negativ auf die Kurse wirkte sich auch die vorsichtige Einschätzung der US-Notenbank zur Wirtschaftsentwicklung aus. Besser als erwartete Konjunkturdaten wie die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe konnten die Stimmung kaum aufhellen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verlor 1,4 ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Konjunktursorgen belasten die US-Börsen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 25.06.2010
Wörter: 200
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING