Die Poss-Brüder in Windesheim an der Nahe bauten ihr neues Weingut auf römischen Grund. Ihre Weine werden in feinsten Häusern ausgeschenkt

Handelsblatt vom 25.06.2010 / Unternehmen und Märkte

Falkensteins Weinmacher
Pit Falkenstein Köln Ende 1989 sahen die Winzerbrüder Poss in Windesheim mit Stolz ihren neuen Betrieb heranwachsen. Da tauchten Archäologen aus Mainz auf und erklärten, dass dort im Untergrund mit einiger Sicherheit Reste eines Hofgutes aus dem zweiten Jahrhundert zu finden seien. "Wir sind vor Schreck fast umgefallen", berichtet Harald Poss. Zehn Monate buddelten die Forscher und legten tatsächlich einen römischen Weinkeller frei. Das hat die Bauarbeiten stark verzögert. Als die Herren endlich abgezogen waren, haben die Brüder die alten Mauern liebevoll restauriert. Zuschüsse gab′s nicht. Aber dafür besitzen sie jetzt eine schmucke Probierstube mit antiken Wänden. Mit dem Bau ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Poss-Brüder in Windesheim an der Nahe bauten ihr neues Weingut auf römischen Grund. Ihre Weine werden in feinsten Häusern ausgeschenkt
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 25.06.2010
Wörter: 551
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING