De Maizière warnt Firmen vor Spionage im Netz

Handelsblatt vom 22.06.2010 / Wirtschaft und Politik

BERLIN. Die Bundesregierung hat kleine und mittelständische Unternehmen aufgerufen, sich stärker vor Wirtschaftsspionage über das Internet zu schützen. Die zunehmenden Angriffe auf Firmen-Computersysteme gefährdeten den technologischen Vorsprung deutscher Unternehmen und damit letztlich Arbeitsplätze, warnte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Montag in Berlin bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2009. De Maizière kündigte an, dass der Kampf gegen Wirtschaftsspionage künftig ein neuer Schwerpunkt der Arbeit des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) werde. Durch verstärkten Datenaustausch und die Nutzung des Internets "steigt das Risiko, ausspioniert zu werden, erheblich", sagte de Maizière. Gerade technologisch innovative Firmen mit führender Position auf dem Weltmarkt seien Ziel ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: De Maizière warnt Firmen vor Spionage im Netz
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 22.06.2010
Wörter: 229
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING