Auch Sparpolitik braucht eine gute Story

Handelsblatt vom 22.06.2010 / Wirtschaft und Politik

Ein kleines Kind schaut mit weit geöffneten braunen Kulleraugen in die Kamera. "Ich habe 23 901 Euro Schulden - und täglich werden es mehr", steht Weiß auf Schwarz neben dem Foto. So packt das österreichische Finanzministerium seine Bürger beim Ehrgefühl. Sparen ist moralisch richtig, lautet die Botschaft der Anzeigenkampagne, mit der die Regierung in Wien die eigene Bevölkerung auf den bevorstehenden Sparkurs einstimmen will. Wer will schon seinen Kindern und Enkeln eine immer größere Schuldenlast hinterlassen? Japans Finanzminister wirbt hingegen auf der Einnahmeseite: Er verspricht jungen Männern bessere Heiratschancen, um sie zum Zeichnen von Staatsanleihen zu bewegen. "Playboys sind nichts ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Auch Sparpolitik braucht eine gute Story
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 22.06.2010
Wörter: 757
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING