Primacom droht der Absturz

Handelsblatt vom 15.06.2010 / Unternehmen und Märkte

Hans-Peter Siebenhaar Düsseldorf DeDer Kabelnetzbetreiber Primacom steht vor dem Ende. Das Unternehmen hat gestern angekündigt, einen Insolvenzantrag zu stellen. Unternehmenskenner rechnen damit, dass dies heute geschehen wird. "Das operative Geschäft ist nicht gefährdet", hieß es gestern Abend in Aufsichtsratskreisen. Noch am Wochenende hatte der Haupteigentümer Escaline um die Investoren Scott Lanphere und Robert Fowler den Kreditgebern einen Kompromiss vorgeschlagen, um das Unternehmen zu retten. Die Gläubiger haben das Angebot aber abgelehnt, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Auf der anderen Seite planen die Kreditgeber nach Auskunft ihres Sprechers nun ein Treffen mit dem Management, um die Fortführung der Geschäfte sicherzustellen. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Primacom droht der Absturz
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 15.06.2010
Wörter: 393
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING