HSH trennt sich von Ratingagentur

Handelsblatt vom 15.06.2010 / Finanzen und Börsen

Frank M. Drost Berlin Die HSH Nordbank macht es den anderen Landesbanken nach: Sie beendet die Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Standard & Poor′s (S&P). Diesen Schritt hatten bereits die BayernLB und die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) in den vergangenen Monaten vollzogen. Moody′s und Fitch bewerten die HSH Nordbank besser. Ratingagenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen. Je höher die Bonität eingeschätzt wird, desto weniger müssen Banken zahlen, wenn sie den Kapitalmarkt anzapfen. Der Vorstand habe entschieden, den Ratingvertrag mit S&P nicht mehr zu verlängern, teilte die HSH gestern mit. Intensive Gespräche mit Geschäftspartnern und Investoren hätten ergeben, dass mit Blick auf die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: HSH trennt sich von Ratingagentur
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 15.06.2010
Wörter: 359
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING