Fiat holt Panda- Produktion aus Polen nach Italien

Handelsblatt vom 15.06.2010 / Unternehmen und Märkte

WARSCHAU. Der Turiner Fiat-Konzern hat die Produktion des neuen Einsteiger-Modells Panda an sein Werk bei Neapel vergeben. Bisher war der Panda im polnischen Tychy vom Band gelaufen, wo auch der Fiat 500, 600 und der Ford Ka produziert werden. Nun soll statt des Pandas der Lancia Ypsilon in Schlesien montiert werden. Allerdings sinkt so die Fiat-Produktion in Polen deutlich. 2009 waren 605 000 "Polski Fiat" worden - fast so viele wie Modelle in den italienischen Werken der Marke. Die Verlagerung kostet laut Warschauer Medien 700 Mio. Euro. Aber Fiat beugt sich dem politischen Druck aus Rom, die Autoproduktion in Italien ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Fiat holt Panda- Produktion aus Polen nach Italien
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 15.06.2010
Wörter: 231
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING