Analysten empfehlen Exotik - vor die eigene Haustür blicken zu wenige

Handelsblatt vom 15.06.2010 / Bulle & Bär Geldanlage

Bulle & Bär
Christian Schnell Frankfurt Die USA, die werden uns mit ihrer positiven Einstellung noch überraschen! Und Japan, da geht nach langen Jahren endlich wieder was! Die aufstrebenden Länder wachsen sowieso ohne Ende weiter. Aber Europa? Da sollte man besser die Finger von lassen! Höchstens die Schweiz ist als sicherer Hafen noch interessant. Ungefähr so hören sich die Empfehlungen vieler Börsianer derzeit an. Wer so argumentiert, der hat die Entwicklung seit Jahresanfang aus den Augen verloren. Dow Jones und S&P 500 liegen als die maßgeblichen US-Indizes rund zwei Prozent im Minus, die Technologie-Börse Nasdaq sogar fast 20 Prozent. In der Schweiz sind ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Analysten empfehlen Exotik - vor die eigene Haustür blicken zu wenige
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Bulle & Bär Geldanlage
Datum: 15.06.2010
Wörter: 414
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING