Aktien legen zu, aber Entspannung ist noch nicht in Sicht

Handelsblatt vom 15.06.2010 / Finanzen und Börsen

Jörg Hackhausen Frankfurt Die Wirtschaft befindet sich auf dem Weg der Besserung. Auch an der Börse hat sich das inzwischen herumgesprochen. Der Dax schloss mit 6125 Punkten, 1,3 Prozent im Plus. Seit einer Woche hat er damit rund 300 Punkte zugelegt. Tatsächlich könnte der Aufschwung stärker als gedacht ausfallen. Beispiel Industrie: Seit einem Jahr ist die Industrieproduktion in der Eurozone um 9,5 Prozent gewachsen. Einen solchen Zuwachs gab es noch nie seit Beginn der Datenerfassung im Januar 1991, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat gestern meldete. Von Entwarnung will an den Märkten angesichts der Schuldenkrise in Südeuropa dennoch keiner ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Aktien legen zu, aber Entspannung ist noch nicht in Sicht
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 15.06.2010
Wörter: 588
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING