Vermögen über Generationen erhalten

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Beilage oder Sonderseite

Emmerich Müller Frankfurt Kein Investmentprofi kann die Entwicklung an den Kapitalmärkten voraussehen. Eine sichere Prognose für bedrohte Branchen, Volkswirtschaften am Rande der Zahlungsunfähigkeit, Rettungsschirme oder die Rufe nach der Regulierung von Kapitalmärkten gibt es nicht. Doch ein guter Anlagestratege muss das nicht voraussehen. Viel wichtiger als jede Voraussage ist eine klare Basisstrategie zum langfristigen Vermögensaufbau. Anlagestrategen müssen zunächst die Risiken kalkulieren, die den Vermögenserhalt gefährden können. Dazu gehören personenbezogene Risiken, das Inflations- und Deflationsrisiko sowie das Risiko politischer Veränderungen. Die personenbezogenen Risiken umfassen Ereignisse wie schwere Erkrankungen oder Konflikte in der Familie. Diese Risiken sind höchst individuell und bedürfen ebensolcher ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vermögen über Generationen erhalten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 04.06.2010
Wörter: 353
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING