US-Aktienbörse rettet sich ins Plus

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Finanzen & Börsen

WALL STREET
NEW YORK. Die Wall Street hat nach einem wechselhaften Handelsverlauf am Donnerstag leicht im Plus geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg um 0,06 Prozent auf 10 255 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 rückte um 0,4 Prozent auf 1102 Zähler vor. Der Index der Technologiebörse Nasdaq erhöhte sich um ein Prozent auf 2303 Stellen. Enttäuschende Einzelhandelsdaten und ein schwacher Euro hatten die Wall Street nach einem freundlichen Auftakt im Tagesverlauf belastet. Nachdem Einzelhändler ihre Umsätze für Mai veröffentlicht hatten, warfen Börsianer ihre Wertpapiere auf den Markt. Zudem verhagelten die Daten zum Produktivitätswachstum die Stimmung. Im ersten Quartal 2010 ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: US-Aktienbörse rettet sich ins Plus
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 04.06.2010
Wörter: 209
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING