Massiver Anstieg fauler Immobilienkredite bedroht US-Banken

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Finanzen & Börsen

Rolf Benders New York Den USA droht eine neuerliche Verschärfung der Bankenkrise. War 2008/2009 der Kollaps des Marktes für Einfamilienhäuser der Grund für den Zusammenbruch zahlreicher Banken, sind es nun Verluste mit Hypotheken für Gewerbeimmobilien. Davon sind vor allem kleinere Banken betroffen. Weil die im Boom gebauten Hotels, Apartmentkomplexe und Einkaufszentren mit immer weiter steigenden Leerständen zu kämpfen haben, rutschen ihre Bauherren reihenweise in die Insolvenz. Die Geldgeber verlieren ihren Einsatz. Im Mai erreichte die Ausfallquote bei Anleihen, die mit Gewerbeimmobilien gedeckt sind (CMBS), einen neuen Rekordstand. 8,42 Prozent dieser Papiere seien im vergangenen Monat notleidend geworden und damit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Massiver Anstieg fauler Immobilienkredite bedroht US-Banken
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen & Börsen
Datum: 04.06.2010
Wörter: 432
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING