Hoffmann: "Höhere Steuern"

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Wirtschaft und Politik

Für deutsche Unternehmen bedeutet der Amtswechsel einen deutlichen Schnitt, erklärt Manfred Hoffmann, Delegierter des DIHK in Japan, im Gespräch mit Handelsblatt-Korrespondent Jan Keuchel. Handelsblatt: Welche Aufgaben warten auf den Neuen? Hoffmann: Zu den dringendsten Themen gehören neben der hohen Staatsverschuldung die Erhaltung und Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Japan. Wichtige Stichworte sind der Nachholbedarf bei der Internationalisierung von vielen Unternehmen und ihren Mitarbeitern, wachsende Probleme mit einer rasant alternden Gesellschaft und die Notwendigkeit zur Energieeinsparung. HB: Was bedeutet der Wechsel für die deutsche Wirtschaft? Im Gespräch ist neben einer Mehrwertsteuererhöhung ja auch eine Senkung der Unternehmensteuer. Hoffmann: Ich bin seit ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenhandel mit Land, Außenhandel, Steuerpolitik, Unternehmensbesteuerung
Beitrag: Hoffmann: "Höhere Steuern"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 04.06.2010
Wörter: 202
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING