Freiheit heißt Geld haben

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Literatur

Christoph Kapalschinski Düsseldorf Der typische Punk rebelliert mit Verweigerung gegen seine Eltern. Die kommen meist aus der Mittelschicht, haben ein Haus am Stadtrand, das sie lebenslang abbezahlen mit Geld aus einem Job, den sie eher nicht mögen. Insofern ist der Investment-Unternehmer Gerald Hörhan ein Punk. Auch er ist ein spätpubertärer Rebell gegen die Welt seiner Eltern. Nur: Hörhan ist 34, und er begehrt auf, indem er mit einem Aston Martin über Autobahnen rast, Geld zur Schau stellt und die Mittelschicht beschimpft. Sein Buch "Investment Punk" hält sich seit Wochen in den Bestseller-Listen. In der aktuellen Wirtschaftsbuchliste des Handelsblatts steht es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Freiheit heißt Geld haben
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Literatur
Datum: 04.06.2010
Wörter: 525
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING