Andrea und Stephan Herzer aus Naumburg in Sachsen-Anhalt sind ein erfolgreiches West-Ost-Gespann

Handelsblatt vom 04.06.2010 / Unternehmen und Märkte

Falkensteins Weinmacher
Pit Falkenstein Köln Stephan Herzer kann Begriffe wie "Wessi" oder "Ossi" nicht leiden. Das klinge abfällig, meint er. Und so schlecht, wie immer getan werde, sei das Verhältnis zwischen alten und neuen Bundesländern nicht. Zumindest er, der aus Kirchheim an der Pfälzer Weinstraße ist, fühle sich bei den Menschen in Sachsen-Anhalt sehr wohl. Stephan Herzer kam während der Wende in den Osten. Die Hochschule Geisenheim, wo er studiert hat, stand in Verbindung zum früheren Staatsweingut der DDR in Naumburg. Das war das Thema seiner Diplomarbeit. Er war von den Menschen dort fasziniert: "Einerseits orientierungslos, doch auch befreit und tatendurstig." Im ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Andrea und Stephan Herzer aus Naumburg in Sachsen-Anhalt sind ein erfolgreiches West-Ost-Gespann
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 04.06.2010
Wörter: 498
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING