Washington kontrolliert nun die Fed

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Finanzen

Rolf Benders New York In Amerika zeichnet sich eine immer stärkere Kontrolle der Notenbank Fed durch die Politik ab. Trotz monatelanger erbitterter Gegenwehr von Fed-Chef Ben Bernanke hat der Senat gestern ohne Gegenstimme eine Überprüfung der Hilfen der Währungshüter für die Wall Street in der Krise 2008/2009 beschlossen. Bernanke wird durch das Gesetz gezwungen, bis zum 1. Dezember detailliert aufzuschlüsseln, welches Kreditinstitut wie viel Geld erhalten hat. "Dies ist ein historischer Tag. Die Heimlichkeit der Fed endet. Und das ist erst der Anfang", kündigte Senator Bernie Sanders, der den Entwurf ins Parlament eingebracht hatte, weitere Initiativen zur Kontrolle der Fed ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Washington kontrolliert nun die Fed
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 12.05.2010
Wörter: 715
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING