Russland legt sein Rüpel-Image ab

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Beilage oder Sonderseite

Florian Willershausen Moskau Selten war der Westen so gut auf Russland zu sprechen: Die Großmacht rüstet unter Führung von Präsident Dmitrij Medwedjew militärisch ab, bereinigt die Konflikte mit der Ukraine, söhnt sich mit Polen aus. Sogar der säbelrasselnde Premier Wladimir Putin wirkt kooperativ. Russland ist dabei, sein Rüpel-Image in der Weltpolitik abzulegen und die Einladung von US-Präsident Barack Obama zu einer neuen Partnerschaft anzunehmen. "Modernisierungsallianzen" mit den USA und der EU fordert gar Außenminister Sergej Lawrow in einer jetzt bekanntgewordenen neuen "Doktrin" seines Ministeriums. Demnach will Russland das technologische Potenzial der USA nutzen und Handelsbeschränkungen für US-Technologieprodukte abschaffen. Die Doktrin, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Russland legt sein Rüpel-Image ab
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 12.05.2010
Wörter: 765
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING