Karsais Lebensversicherung

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Meinung

AFGHANISTAN
Red-carpet treatment" genießt der afghanische Präsident Hamid Karsai in diesen Tagen in Washington, ein Wandeln auf einem endlos langen roten Teppich. Wo immer der elegante Paschtune auftritt wird er behandelt wie der beste Freund, der wichtigste Partner, der unverbrüchlichste Verbündete. Was auch immer an Unfreundlichkeiten gewesen sein mag, hat die US-Regierung jetzt vom Tisch gewischt. Washington hat den Schalter umgelegt: von tiefem Misstrauen auf Liebe. Und alle müssen sich daran halten - auch wenn′s schwerfällt. Schwer fällt dies etwa Richard Holbrooke, dem Sondergesandten für Afghanistan und Pakistan. Hochfahrend und belehrend reagiert er, wenn er auf vergangenes Ungemach zwischen ihm und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Karsais Lebensversicherung
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 12.05.2010
Wörter: 340
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING