FDP ist plötzlich offen für die Ampel

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Wirtschaft und Politik

Thomas Sigmund Berlin In den Düsseldorfer Koalitionsverhandlungen zeichnet sich eine unvorhergesehene Wendung ab. Zwei Tage nach dem Patt in der nordrhein-westfälischen Landtagswahl kündigten FDP-Landeschef Andreas Pinkwart und der gestern im Amt bestätigte Fraktionschef Gerhard Papke an, sie seien unter bestimmten Bedingungen doch zu Gesprächen mit SPD und Grünen bereit. Voraussetzung sei ein "klarer Beschluss" der Parteigremien von Sozialdemokraten und Grünen, dass eine Koalition mit "extremistischen Parteien" wie der Linken ausgeschlossen werde, sagte Pinkwart. Die Ankündigung kommt überraschend, da der liberale Landesverband per Parteitagsbeschluss ein solches Bündnis noch eine Woche vor der Wahl ausgeschlossen hatte. Doch FDP-Chef Guido Westerwelle, der ebenfalls ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: FDP ist plötzlich offen für die Ampel
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.05.2010
Wörter: 472
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING