Falken und Tauben ringen um den Kurs der EZB

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Beilage oder Sonderseite

Die Einigkeit der Mitglieder im Rat der Europäischen Zentralbank hat einen Riss bekommen: Während unter der Führung ihres Präsidenten Jean-Claude Trichet eine große Mehrheit der Ratsmitglieder den Bitten der Politik nach Hilfe für verschuldete Euro-Länder nachgekommen ist, gibt es bei einigen erbitterten Widerstand: Rund um den deutschen Bundesbank-Chef Axel Weber versammeln sich die Kritiker der Hilfszusagen. Das Ringen innerhalb der Europäischen Zentralbank reißt eine Narbe wieder auf, die längst verheilt schien: Es geht um die Unabhängigkeit der Hüter der Gemeinschaftswährung. "Ungeachtet aller Versuche der EZB, ihre Unabhängigkeit zu bewahren und sich im Abglanz der Bundesbank zu sonnen, hat sie sich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Falken und Tauben ringen um den Kurs der EZB
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 12.05.2010
Wörter: 612
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING