Euro-Rettungsschirm: Bundestag schockiert über das Volumen

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Wirtschaft und Politik

Donata Riedel Berlin Die Bundestagsabgeordneten von Union und FDP haben zum Teil entsetzt auf die Größe des Euro-Rettungsschirms reagiert. "Meine Kollegen waren schockiert über die Dimension so kurz nach dem Hilfspaket für Griechenland", sagte Unions-Haushälter Norbert Barthle (CDU) dem Handelsblatt. Verweigern wird sich die Unionsfraktion aber nicht: Nur jene vier Abgeordneten, die vergangene Woche auch die Griechenland-Hilfe abgelehnt hatten, stimmten dagegen, den Gesetzentwurf der Bundesregierung ins Parlament einzubringen. Der CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler drohte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Fraktionssitzung mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. Merkel rechtfertigte die Hilfen: "Ich habe in Europa dafür gekämpft, dass die Stabilitätskultur weiter ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Euro-Rettungsschirm: Bundestag schockiert über das Volumen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.05.2010
Wörter: 320
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING