Die Bundeskanzlerin will Schäuble halten, sagt sie

Handelsblatt vom 12.05.2010 / Wirtschaft und Politik

Daniel Goffart, Peter Müller, Sven Afhüppe Berlin Die Nachricht ging wie ein Lauffeuer durch Berlin: Wolfgang Schäuble wird nicht wie angekündigt an der Sondersitzung des Kabinetts teilnehmen. Zwar hatte er das Krankenhaus in Brüssel, in das er am Wochenende vor der Finanzministerkonferenz eingeliefert worden war, gestern wieder verlassen. Aber jetzt liegt er in Berlin in der Klinik. "Es ging nicht", heißt es im Ministerium knapp. Wann kommt er wieder? Kein Kommentar. Der Euro steckt in seiner tiefsten Krise, der deutsche Steuerzahler soll für weitere 148 Mrd. Euro bürgen, und gleichzeitig laufen im Gefolge der NRW-Wahl in Berlin erste Planungen für ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Bundeskanzlerin will Schäuble halten, sagt sie
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 12.05.2010
Wörter: 938
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING