Verwalter von Lehman verklagt Nomura

Handelsblatt vom 26.04.2010 / Finanzen

FRANKFURT. Der Lehman-Insolvenzverwalter verklagt die japanische Investmentbank Nomura. Der Vorwurf: Das Institut habe versucht, überhöhte Forderungen geltend zu machen. Die Japaner meldeten Verluste aus Derivategeschäfte in Höhe von rund einer Mrd. Dollar an. Die seien "unerhört" und "weit übertrieben", sagte ein Vertreter des Insolvenzverwalters Alvarez & Marsal der britischen "Financial Times". Jetzt soll das Insolvenzgericht klären, ob die Japaner ihre Verluste um "Hunderte Millionen Dollar aufgeblasen" haben. Die Japaner, die nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers im September 2008 Teile des Europa- und Asiengeschäfts übernommen hatten, weisen die Vorwürfe zurück. Der Streit mit Nomura ist nur der Anfang: Man werde ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Verwalter von Lehman verklagt Nomura
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen
Datum: 26.04.2010
Wörter: 204
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING